Archive

Julia Brennacher zeigt Spuren lustvollen Handelns

Unter den Händen der Künstlerin gerinnt der einfache Pinselstrich zur aussagefähigen Form.

Ein Lienzer mit „gelegentlichen Schreibanfällen“

Audio: Uwe Ladstädter liest aus unveröffentlichten Berichten aus seinem Leben.

Lienz: SPÖ präsentiert ihr Team für die Gemeinderatswahl

Kaum neue Gesichter rund um eine gut gelaunte Bürgermeisterin Elisabeth Blanik.

5

Verschnaufpause an der Covid-Front in Osttirol

Mit zehn Erkrankten auf der Normalstation und vier Patient:innen auf der Intensivstation hat sich die Lage am Bezirkskrankenhaus Lienz nach dem Lockdown einigermaßen entspannt. Zwar liegt Osttirol mit einer 7-Tage-Inzidenz von 526 im Bundesland nach wie vor auf Platz eins und hinter den Bezirken Bludenz und Feldkirch bundesweit immer noch auf Rang drei, doch noch sinken die Infektionszahlen kontinuierlich.

Auch die neue Virusvariante hat noch nicht Fuß gefasst. Tirolweit werden heute, 18. Oktober, neun Omikron-Fälle gemeldet, wovon drei Person als aktiv positiv gelten.

Land fördert Tierschutzverein mit 75.000 Euro pro Jahr

Das Geld wird für den Betrieb des Tierheimes in der Lienzer Pfister verwendet. 

8

Der Naturpelz als Alternative zum „Plastikzeitalter“?

Die Kürschner bringen sich in Stellung, doch Tierschützer halten dagegen.

13

Geigenseer Privatbrauerei braut Bier im Defereggental

1,4 Millionen Euro wurden investiert. Bereits starke Nachfrage nach „Geigenseer Edelsud“.

Osttiroler sammelt Spenden für Waisenhaus in Kenia

Gottfried Stotter sucht Mitstreiter, um bedürftigen Kindern ein neues Zuhause zu geben.

Höchste Zeit, wieder die Welt zu entdecken

Mit Reisebüro Alpenland-Gutscheinen schenkt man eine Auszeit vom Alltag.

Lienzer Kunstkalender in der Dolomitenbank-Galerie

Die Original-Exponate des Kunst-Adventkalenders an der Lienzer Liebburg werden heuer in der Galerie der Dolomitenbank präsentiert. Die Bilder werden jeweils am Tag nach ihrer Enthüllung an der Rathausfassade in den Schaufenstern der Passage, die die Andrä Kranz-Gasse mit dem Südtiroler Platz verbindet, gezeigt. Seit Montag, 13. Dezember, kann die Galerie wieder betreten werden. Bevor die Originale des Adventkalenders am 5. Jänner von Round Table 22 für den guten Zweck versteigert werden, ist am 29. Dezember um 19.00 Uhr eine kleine Vernissage in der Galerie geplant. Alle Werke werden auch auf dolomitenstadt.at vorgestellt.

Gewaltprävention für und von Menschen mit Behinderung

„Bidok“ und „Wibs“ klären Betroffene auf. Das Land fördert die Pilotprojekte.