Archive

Wir waren dabei: Frequency 2010!

Auch vor den Toren des Festivalgeländes ging die Post ab. Slideshow!

2

Fast genial: Das Plastophone!

Sie haben Rhythmus im Blut, klar. Aber die Jungs von Drumartic sind auch Erfinder!

Keine Nächtigungsabgabe für Schutzhütten

Die Novelle zum Tiroler Abgabengesetz wurde nun doch gelockert.

Kärntner Fußball-Cup: Rapid Lienz siegt 3:0

Sicherer Sieg des Landesligisten gegen die Mannschaft aus der 1. Klasse in Thal.

Das Osttirol-Derby zwischen Rapid Lienz und Union Thal/Assling gestaltete sich von Anfang an zu einer klaren Angelegenheit für die Lienzer. Mit druckvollen Angriffen wurden die Heimischen von der ersten Minute an unter Druck gesetzt und auch zahlreiche Torchancen erspielt.

Teurer Schulstart muss nicht sein!

Damit der Schulstart für Eltern nicht zu kostspieglig wird, empfiehlt es sich, die Preise zu vergleichen und die Schulstarthilfe des Landes in Anspruch zu nehmen.
Während die meisten angehenden Erstklässler Osttirols ihrem ersten Tag in der Volksschule entgegenfiebern, schmerzt viele Eltern der tiefe Griff in die Geldtasche. Der Preis für das Startpaket für Taferlklässler, welches 21 Schulartikel beinhaltet und in den meisten Papierfachgeschäften des Bezirks zu erhalten ist, ist im Vergleich zum  Vorjahr nämlich um 3,1 Prozent gestiegen.

Sillian: Post schloss endgültig Pforten

Seit 23. August dieses Jahres war es beschlossene Sache, jetzt ist es Realität: Im Postamt Sillian Briefe und Pakete abzugeben oder Geld einzuzahlen, gehört seit 8. September der Vergangenheit an.

Die Türen wurden nun endgültig geschlossen. Die Proteste der Gemeinde im Vorfeld waren ignoriert worden.

Bereits am 9. September nahm der Postpartner im Kaufhaus Linder seine Tätigkeit für die Postkunden auf.

Erfolgreiche Bilanz: Netzwerk Tirol wächst

Um die soziale Kraft im Land zu bündeln und noch zielgerichteter helfen zu können, wurde im März 2010 eine zentrale Anlaufstelle für Hilfesuchende und Hilfeleistende ins Leben gerufen.

„Wer in eine Notlage gerät, wird nicht alleine gelassen“, bekennt sich LH Günther Platter zu einem sozialen Tirol. Mit dem „Netzwerk Tirol hilft“ wurde die Möglichkeit geschaffen sehr rasch einzugreifen.

Tirol Milch: fast täglich neue Verwirrungen

Von Ende August weg wurden fast täglich neue Diskussionen bezüglich des Tirol Milch Standortes in Lienz laut. Doch rund zwei Wochen nach Beginn des Zitterns, ist noch immer nicht klar, ob die Arbeitsplätze der 22 Mitarbeiter nun gesichert sind.

Gewalt in Tirol: Erste Berichte im September

Noch im Jahr 2010 soll ein Schlussstrich gezogen werden.

Erlebnis Au Pair in San Francisco

Eine Osttirolerin macht sich auf den Weg in die USA.