Archive

Toblacher Eisbären fertigten Spittal ab

10:3 Heimsieg der Icebears Toblach in der Kärntner Liga Division 1.

Adventkalender Lienz: Das 21. Fenster

Valentin Oman: „I try to fly“, Mischtechnik auf Leinwand, 80 cm x 40 cm

Turnier für die jüngsten Eishackler in Lienz

Viel Begeisterung bei U11-Teams aus Osttirol und Oberkärnten.

1

In Osttirol schalte ich auf ein „menschliches Tempo“

Mario Bachmann wird Arzt und kann sich vorstellen, in Osttirol zu forschen.

Neue Seilbahn in Obertilliach ist eröffnet

In modernen Zehnergondeln schwebt man ab sofort auf den Golzentipp.

Letzte Folge von „Osttirol Seinerzeit“ in diesem Jahr

Nach Silvester folgt die Fortsetzung des erfolgreichen Videorückblicks.

Unfall in Matrei mit einem Schwerverletzten

Am 21. Dezember gegen 02:50 Uhr lenkte ein 20-jähriger Tiroler einen PKW auf der Goldriedstraße in Matrei bergwärts. Der PKW stieß auf der nassen Fahrbahn gegen eine Leitschiene und prallte im Anschluss gegen einen auf einem Parkplatz abgestellten Kleinbus, der gegen drei weitere geparkte PKW geschoben wurde.

Der Lenker und ein 29-jähriger Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen in das BKH Lienz eingeliefert. Ein 22-jähriger Mitfahrer musste mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Klagenfurt überstellt werden.

UECR Huben schlägt Velden auswärts 0:3

Gegen den Angstgegner der vergangenen Jahre erwarteten die Iseltaler Eisbären ein hartes Match. Doch der UECR Huben wirkte von Beginn an sehr konzentriert und viel bissiger als die Hausherren. Es entwickelte sich eine flotte Partie, die nach dem ersten Drittel 0:0 stand.

Im zweiten Spielabschnitt ergriffen die Osttiroler immer mehr die Initiative. Zur Halbzeit stellte sich der Torerfolg ein. Innerhalb einer Minute brachte Martin Pewal die Eisbären mit zwei Treffern in Front. Gegen Ende des zweiten Drittels hatte der USC Velden in Unterzahl enormes Glück, nicht weiter in Rückstand zu geraten.