Archive

Lienz: 77-jährige Frau bei Fahrradsturz verletzt

Am 8. September gegen 9.45 Uhr fuhr eine 77-jährige Frau mit dem Fahrrad durch die Beda-Weber-Gasse in Lienz Richtung Pfarrbrücke. Wie eine Zeugin beobachtete, lief unmittelbar vor der Radfahrerin ein Hund über die Fahrbahn. Die Frau bremste scharf, stürzte und blieb bewusstlos auf der Straße liegen. Die Zeugin und weitere Passanten leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettung. Im Zuge der Erstversorgung erlangte die Frau wieder das Bewusstsein, konnte sich aber nicht mehr an die Unfallursache erinnern. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz gebracht und stationär aufgenommen. Die Polizei ersucht um weitere Zeugenauskünfte unter der Tel. 059133/7230.

„Uns erwartet heuer ein ganz besonderer Dolomitenmann“

Niki Grissmann über das Wetter, Etappenstarts mit Maske und eine Siegerehrung ohne Fans.

1

DNA-Probe bestätigt: Wolf riss Schafe in Leisach

Laut der genetischen Untersuchung handelt es sich um ein Tier aus italienischer Population.

13

VWA: Gym-Maturant erhält Hans-Riegel-Fachpreis

Simon Scherer überzeugte mit „Überraschendem aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung“.

Der U-Ausschuss hat das Ibiza-Video erhalten

Oberstaatsanwaltschaft Wien übermittelte das Video. Opposition kritisiert Umfang und Timing.

7

Vier Osttiroler Fotografen in „Quintessenz Austria“

Aus knapp 190.000 Bildern wurden die besten 1.000 der vergangenen 20 Jahren gewählt.

Runder Tisch für Maßnahmen gegen Alterseinsamkeit

Ein „Pakt“ als Ziel und die Warnung vor Einsamkeit als „sozialer Pandemie“.

Sandro Soubek zeigt im TCR Eastern Europe Cup auf

Der Audi-Pilot aus Osttirol kam beim Rennen in Brno als Zweiter ins Ziel.

B100: 22-Jähriger landete mit Firmen-Lkw in Bachbett

Gestern, Montag, lenkte gegen 13:45 Uhr ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Hermagor einen Firmen-Lkw auf der B100 Drautalstraße von Sachsenburg kommend in Richtung Steinfeld. Dabei kam er aus bisher unbekannter Ursache – laut Polizeibericht vermutlich Sekundenschlaf – rechts von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Fahrzeug seitlich stehend drei Meter tiefer in einem Bachbett. Der 22-Jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins KH Spittal gebracht. Am Lkw entstand schwerer Sachschaden, vom Fahrzeug ausgetretenes Öl wurde von den Feuerwehren Steinfeld, Greifenburg und Gerlamoos gebunden und eine Öl-Sperre errichtet.