Archive

Autoeinbrüche in Sillian, Leisach und Lavant

Unbekannte Täter schlugen am 23. Juni zwischen 13.40 und 17.35 Uhr im Ortsgebiet von Panzendorf bei zwei geparkten Pkw jeweils eine Scheibe ein und stahlen aus dem Fahrzeuginneren je eine Handtasche mit Geldtaschen und diversen Dokumenten. Ebenfalls am Sonntagnachmittag wurden auch in Leisach und Lavant auf eher abgelegenen Parkplätzen bei zwei geparkten Autos Seitenfenster eingeschlagen und Handtaschen samt Inhalt (Fahrzeugdokumente, Kreditkarten, Bankomatkarten, Geldbörsen) erbeutet. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Höhe der Diebsbeute liegt laut Polizei im vierstelligen Eurobereich.

So knabbert Osttirol: Knusprige Käsestangln!

Die Mädels der LLA zaubern aus heimischem Almkäse ein köstliches Knabbergebäck.

Hermann Gmeiner wäre hundert Jahre alt

Der Gründer der SOS-Kinderdörfer hat die Welt verändert und ein Stück besser gemacht.

1

ÖVP-Spenden: Tiroler Neos und FPÖ fordern Aufklärung

Dominik Oberhofer fragt: „Finanzierten auch Tiwag und Hypo Tirol den Wahlkampf von Kurz?“

7

Dreimal Bronze für Osttirols Judo-Teams

Edelmetall für Jugend und Erachsene bei den Tiroler Mannschaftsmeisterschaften.

Große Suchaktion im Lienzer Hochsteingebiet

Nach diesem Jugendlichen wird seit gestern intensiv gesucht. Hinweise erbeten.

Stickstoff: Stinkt bei uns zum Himmel und fehlt in Afrika

Das lebenswichtige Element, um das die globale Nahrungsversorgung kreist.

4

Autonomiekommissionen: Michl im Glück

Einer der mächtigsten Männer Südtirols bekommt ein weiteres Amt. Kommentar.

Daniel Heitzler – das unbeschriebene Blatt

Ein 22-jähriger Berliner tritt beim Wettlesen um den Bachmann-Preis in Klagenfurt an.