Archive

87-Jährige starb nach Sturz in einen Teich in Obertilliach

Am 17. August gegen 15.50 Uhr überquerte eine 87-jährige Frau in Obertilliach einen künstlich angelegten Teich auf einem Steg, den ihr Sohn (50) zuvor bei Instandsetzungsarbeiten aus der ursprünglichen Lage etwas zur Seite gehoben hatte. Der Steg kippte und die Frau fiel in das ca. 50 cm tiefe Wasser, wo sie der Sohn wenig später bewusstlos fand. Er zog seine Mutter aus dem Wasser, begann mit der Reanimation und verständigte die Rettungskräfte, die die Reanimierung mit dem Team des Rettungshubschraubers fortsetzten und die Frau in das BKH Lienz einlieferten, wo sie noch am selben Tag ihren Verletzungen erlag.

Auf den Pisten gilt Impfpflicht für angehende Skilehrer

Osttiroler Skischulbetreiber reagieren unterschiedlich auf die Vorgabe des Verbandes.

„Gegenlicht“: Bernhard Aichners zweiter Bronski-Krimi

Wer „Dunkelkammer“ ausgelassen hat und mit Band 2 einsteigt, sei gewarnt: Spoiler!

1

Termine für dezentrale Impfaktion in Tiroler Regionen

Um die Impfquote zu steigern, wird in Osttirol am 20. und 21. August in Heinfels und Matrei geimpft.

Unwetter: Pflersch und Ahrntal im Ausnahmezustand

Starkregen zwang am Montag die Südtiroler Feuerwehren zu rund 200 Einsätzen.

Theresa Moser glänzt bei Triathlon-Staatsmeisterschaft

Die Abfaltersbacherin wurde Fünfte und holte Silber in ihrer Altersklasse.

„Isel-Traumpaare“ auf dem Gipfel der Dreiherrenspitze

Krönender Abschluss einer abwechslungsreichen Weitwanderung am Gletscherfluss.

Ida Müller feierte Geburtstag: 102 Jahre!

Die betagte Lienzerin kam 1919 in der Kreuzgasse zur Welt. Wir gratulieren!

Bar-Mitarbeiter im Casino Velden coronapositiv

Nachdem ein Bar-Mitarbeiter des Casinos Velden positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, sollen nun die Casino-Gäste von vergangener Woche ihren Gesundheitszustand beobachten. Wie der Landespressedienst am Montag mitteilte, sind 1.217 Besucher betroffen, die am 12. oder am 13. August zu Gast waren. Alle Coronaauflagen seien „streng eingehalten worden“, die Gäste seien ausnahmslos registriert worden. Mit dem Aufruf soll die Behörde und der Betrieb unterstützt werden, die vielen Besucher zu erreichen. Gäste mit Symptomen sollen jedenfalls die Gesundheitshotline 1450 kontaktieren, generell wird ein kostenloser Test (PCR, Antigen) in den Teststraßen des Landes empfohlen.