Kriminalität

Sigrid Maurer von Corona-Maßnahmengegner attackiert

Die Klubobfrau der Grünen wurde nicht verletzt. Große Empörung über den Vorfall.

21

Blutiger Anschlag in der Wiener Innenstadt

Update: Vier Tote, darunter der vorbestrafte Attentäter Kujtim Fejzulai.

1

Infizierte verletzte Quarantäne: Geldstrafe und bedingte Haft

Die Frau kam ohne Verteidiger zur Verhandlung. Sie hatte Geld an ihre Familie überwiesen.

21-Jähriger nach Unfall in Irschen zu Haft verurteilt

Zwei Freunde des jungen Kärntners starben. Laut Gutachten lenkte er das Fahrzeug.

1

Hermagor: Polizist wegen Körperverletzung vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft Graz hat einen Strafantrag wegen Körperverletzung gegen einen hochrangigen Kärntner Polizisten eingebracht. Der Prozess startet am 17. Jänner am Bezirksgericht Hermagor, bestätigte Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl der APA. Der Verdächtige ist nicht geständig. Bei einem Spaziergang im Wald mit seinem Hund soll es zu einer körperlichen Attacke auf eine andere Hundehalterin gekommen sein. Ein Streit um die Frage, wer seinen Hund nun anleinen muss oder nicht, dürfte eskaliert sein. Der Polizist soll seine Kontrahentin geohrfeigt haben. Dieser bestreitet das, laut Polizeisprecher Rainer Dionisio sieht er sich als Opfer einer Verleumdung.

Bedingte Haft in Italien für Kärntner Ex-Grünen-Chef

Matthias Köchl begleitete einen Asylwerber aus dem Irak ins Nachbarland.

Aussetzer von Riesenschlangen in Kärnten ausgeforscht

Neun Königspythons wurden ihrem Schicksal überlassen. Anzeige wegen Tierquälerei.

21 Kühe verhungerten: Diversion für Kärntner Landwirt

41-Jähriger mit Alkoholproblem gestand: „Mir ist alles zu viel geworden.“

3

Gemeindeamt Arnoldstein erhielt wieder Bombendrohung

Am Gemeindeamt Arnoldstein in Kärnten (Bezirk Villach-Land) ist am Mittwoch erneut eine Bombendrohung eingegangen. Das Gebäude wurde evakuiert und großräumig abgesperrt, sagte Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg zur APA. Es wurde am Vormittag von sprengstoffkundigen Organen und Diensthunden durchsucht. Es handelt sich bereits um die dritte Bombendrohung. Bereits am 9. Juli und am 13. August wurde das Gemeindeamt wegen Bombendrohungen geräumt. Gefunden wurde bisher kein Sprengstoff. Erneut wurde in dem aktuellen Schreiben der Rücktritt von Bürgermeister Erich Kessler (SPÖ) und den Vizebürgermeistern gefordert.

Kriminalstatistik: Tirol mit hoher Aufklärungsquote

Fast 60 Prozent aller Delikte wurden 2018 aufgeklärt. Gewaltkriminalität im Sinken.

Messerattacke in Innsbruck: 20-Jähriger in Gewahrsam

„Zur Sicherung der weiteren Erhebungen“ – Zweiter Mann wieder auf freiem Fuß.