Archive

Osttiroler Athleten bei Staatsmeisterschaft in Itter

Die Crossläuferinnen und -läufer aus Osttirol holten sich vier Medaillen.

Vom Althaus zum Traumhaus

Erfolgreiches DolomitenBank Wohnbauforum 2017 in Lienz, Gmünd und Kötschach.

Anni Kratzer: Geld kommt von allein, Leben nicht!

Die rührige Helferin erklärt, wie man Stammzellen spendet und warum sie nie locker lässt.

2

Niedermaurer Kleibeife spendeten 7.500 Euro

Die gesammelten Erträge gingen an den Hilfs- und Solidaritätsfonds Virgen.

Jenny Klestil: „Glück kennt keine Behinderung“

Am 21. März, Welt-Downsyndrom-Tag, kommt die Wanderausstellung der Fotografin nach Lienz.

Außervillgraten: Pkw stürzte in Winkeltalbach

Bei einem Verkehrsunfall heute früh gegen 05.25 Uhr auf der Winkeltalstraße in Außervillgraten zog sich eine 22-jährige Osttirolerin Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie war talauswärts unterwegs, als ihr Fahrzeug aus unbekannter Ursache ins Schleudern und anschließend über den linken Fahrbahnrand hinaus kam. Der Pkw stürzte über eine drei Meter hohe Böschung in das Bachbett des Winkeltalbaches und kam dort auf dem Dach zu liegen.

Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Nach der Erstversorgung wurde sie mit der Rettung ins Krankenhaus Lienz eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Außervillgraten stand mit zwei Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz. Am Fahrzeug entstand großer Sachschaden.

Vier Männer gegen die Kraft der Natur

Premiere am 18. März für „Seekers of the Element“. Teammitglied Dominik Pargger im Interview.

1

Fahrzeugbrand in einer Tiefgarage in Matrei

Ein 21-jähriger Osttiroler stellte seinen Pkw am 13. März gegen 17.00 Uhr auf seinem Tiefgaragenplatz in einer Wohnanlage in Matrei ab. Dabei bemerkte er merkwürdige Motorgeräusche. Gegen 17.30 Uhr wollte er das Fahrzeug starten, was nicht gelang. Als er gegen 19.45 Uhr einen neuen Versuch unternahm, bemerkte er starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum. Beim Versuch die Motorhaube zu öffnen, schlugen ihm bereits Flammen entgegen. Er reagierte sofort und begann, mit dem Feuerlöscher der Tiefgarage den Brand zu bekämpfen. Die Feuerwehr Matrei wurde verständigt, die den Brand rasch löschte. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Durch die rasche Reaktion gab es keine weiteren Schäden.