Archive

Edelmetall für Osttiroler Judokas in Gleisdorf

Sarah-Marie Wibmer und die Brüder Unterrainer mischten in der Steiermark auf.

Nußdorf-Debant nun seit drei Spielen sieglos

Für die Osttiroler begann die Partie gegen Radenthein denkbar ungünstig: Nach nur wenigen Augenblicken erzielte Jure Skafar das 1:0 für die Hausherren. In der Folge fanden die Kärntner einige gute Möglichkeiten vor, schlugen daraus aber vorerst kein Kapital. Etwas entgegen dem Spielverlauf gelang den Osttirolern nach 35 Minuten durch einen Kopfball von Thomas Infeld der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel übernahmen Radenthein immer mehr das Kommando. In der 65. Minute gelang den Hausherren dann der neuerliche Führungstreffer, wieder durch Jure Skafar, der nur fünf Minuten später mit seinem dritten Treffer den 3:1-Endstand erzielte.

Lienzer Talboden – gestern, heute und morgen

Bei Revital in Nußdorf wird am 23. Oktober über ein topaktuelles Thema diskutiert.

18

Matrei nach Sieg gegen Sirnitz Tabellenzweiter

Die Matreier begannen das Auswärtsspiel gegen Sirnitz sehr konzentriert und gingen nach zwanzig Minuten durch einen Treffer von Manuel Amoser mit 1:0 in Führung. Sirnitz steckte diesen Gegentreffer aber rasch weg und glich kurz darauf aus. Vor der Pause schlug dann der Verletzungsteufel bei den Matreiern gleich doppelt zu, Manuel Amoser – mit Verdacht auf Nasenbeinbruch – und Julian Egger mussten ausgewechselt werden. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit brachte Fabio Pargger die Matreier neuerlich in Führung. Danach ließen die Iseltaler in der Defensive nichts mehr anbrennen. Matrei schaffte in der Tabelle der Unterliga West damit den Sprung auf den zweiten Rang.

Drei Tore und drei Punkte für Thal/Assling in Sachsenburg

Das Auswärtsspiel der Asslinger beim SV Sachsenburg verlief anfangs sehr ausgeglichen mit Halbchancen auf beiden Seiten. Wenige Augenblicke nach einem Aluminiumtreffer brachte Kevin Kofler die Gäste nach 25 Minuten mit 1:0 in Führung. Kurz darauf sah Sachsenburg-Keeper Christian Penker nach einem Foul an Dominik Kofler die rote Karte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Asslinger dann mehr vom Spiel und die Alempic-Elf belohnte sich mit dem zweiten Treffer durch Dominik Kofler. Für die endgültige Entscheidung zugunsten der Gäste sorgte dann Julian Moser in der 75. Minute. Nach einer Freistoßflanke schraubte er sich hoch und köpfelte zum 3:0-Endstand ein.

Rapid Lienz bleibt zu Hause eine Macht

Gegen den SV Greifenburg gelang der fünfte Sieg im sechsten Heimspiel.

Matreier Siege beim Bouldern in Sillian

Johanna Klaunzer und Marvin Resinger gewannen die Meisterschaft des ÖAV im Oberland.

2

„Acht Kerzen brennen“ – Cobra nahm Kärntner fest

Bei ihm würden nicht fünf Kerzen wie in Kitzbühel brennen, sondern acht: Wegen dieser wenig verhüllten Mehrfachmord-Drohung ist am Sonntagabend ein 41-jähriger Kärntner vom Einsatzkommando Cobra festgenommen worden. Die gefährliche Drohung habe sich gegen zwei ehemalige Lebensgefährtinnen, deren Kinder und neue Partner gerichtet, teilte die Polizei Kärnten mit. Aufgrund der gegenüber einem Verwandten und einem Freund geäußerten Aussagen und anschließender Erhebungen habe die Staatsanwaltschaft Klagenfurt die Einvernahme des Mannes und seine Einlieferung in die Justizanstalt angeordnet. Gegen den Mann wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Chalupka drängt auf neuen Anlauf beim Karfreitag

Der evangelische Bischof hofft auch auf neue Impulse in der Flüchtlingspolitik.

1

Zwei besondere Führungen zum Saisonende auf Schloss Bruck

Mit Michaela Hofmann und Kurator Günther Moschig auf den „Wegen der Moderne“.