Tiere

Jagdsaison: In Tirol wird weiter mit Blei geschossen

Viele Raub- und Aastiere verenden durch Bleivergiftung. Generelles Bleiverbot bleibt Zukunftsmusik.

5

Bär riss im Lechtal über 30 Schafe und Ziegen

Den Spuren nach zu urteilen könnte es ein mehr als zwei Meter großes Tier sein.

2022 bisher 300 gerissene Schafe in Tirol

Hauptbetroffen von Rissereignissen im heurigen Almsommer war der Bezirk Lienz.

Abschussbescheide für vier Wölfe in Osttirol

Befristet bis 30. September. Aufschiebende Wirkung von Beschwerden wurde aberkannt.

16

WWF beeinsprucht Abschussbescheid für Wolf

Landesrat Josef Geisler (ÖVP) spricht von „Realitätsverlust in Reinkultur“.

14

Abschussbescheid für „Problemwolf“ 158 MATK ist da

Nun fürchten sich die Jäger vor „Radikalveganern“ und wollen unerkannt bleiben.

7

Fisch setzt auf Spermienklau statt Partnersuche

Rein weibliche Fortpflanzung ermöglicht dem Giebel die rasche Besiedlung neuer Lebensräume.

68-jährige Tirolerin stirbt nach Hai-Angriff in Ägypten

Das Unglück ereignete sich vor der Küste von Hurghada. Die Pensionistin war mit einem Ägypter verheiratet.

Wolf, Bär und Schakal weiter auf Jagd in Tirol

Wie das Land in einer Aussendung mitteilt, bestätigten DNA-Analysen, dass ein Bär für die Schafsrisse in Scharnitz (Bezirk Innsbruck-Land) verantwortlich ist. Ein Wolf hat in Kartitsch ein Reh gerissen. In Matrei in Osttirol wurde nach einem Schafsriss ein Goldschakal nachgewiesen. Am Pfingstwochenende wurden weitere Risse auf Almen in Anras und Matrei gemeldet.

Schon bald könnte es in Kärnten Wolfsrudel geben

In den Bezirken Spittal an der Drau und Hermagor gibt es die meisten Risse und Sichtungen.

7

Wolf auf der A10 bei Villach überfahren

Auf der Tauernautobahn (A10) bei Villach wurde in der Nacht auf Montag ein Wolf überfahren und getötet. Laut dem Kärntner Wolfsbeauftragten Roman Kirnbauer ist es ein recht junges Tier. In drei Kärntner Gemeinden – Stall im Mölltal, Reißeck und Greifenburg – sind derzeit Wölfe zum Abschuss freigegeben. DNA-Proben sollen nun klären, ob der überfahrene Wolf einer von ihnen ist.

9

Tierschutzgesetz im Ministerrat präsentiert

Minister Rauch räumt noch Handlungsbedarf bei Schweinehaltung ein. Tierschutzvereine enttäuscht.

5

VGT-Tierschützer besetzen Kärntner ÖVP-Büro

Teilweise zusammengekettete Aktivist:innen protestierten gegen qualvolle Schweinehaltung.

9

Protestierende Tierschützer in Klagenfurt festgenommen

Die VGT-Aktivisten demonstrierten vor der Kärntner Landwirtschaftskammer.

8

Grüne wollen Wölfe besendern statt abschießen

„Fern jeder Realität“ sagen Geisler, Dornauer, Abwerzger und die Tiroler Jäger.

17

Tierquälerei in Kärnten: Verbot von Vollspaltböden gefordert

Der „Verein gegen Tierfabriken“ rüttelt mit erschütternden Dokumenten auf.

9

Nachwuchs bei Landgänsen im Innsbrucker Zoo

Drei Küken sind geschlüpft und vergrößern die Population der bedrohten Haustierrasse.

Jagd auf Wölfe in Kärnten soll erleichtert werden

Neben dem bekannten „Problemwolf“ gibt es nun auch den „Schadwolf“ und den „Risikowolf“.

2

„Tiroler“ Wolf wanderte offenbar nach Bayern weiter

Ein Beutegreifer zieht ab, ein anderer zu: Im Ötztal wurde ein Luchs fotografiert.

Gängige Fischotterfalle laut Gutachten rechtswidrig

Die Tiere sterben langsam und qualvoll. Dennoch ist die Falle in Kärnten genehmigt.

11

Tiroler „Problemwolf“ darf nicht mehr abgeschossen werden

Verwaltungsgericht stimmt Beschwerde von WWF und Ökobüro aus formalen Gründen zu.

15

Tiroler „Problemwolf“ zum Abschuss freigegeben

Geisler: „Wir haben höchsten Handlungsbedarf, um weitere ernste Schäden abzuwenden“.

6

„Problemwolf“: Reißt er weiter, wird geschossen

Erste „Gefährdungsverordnung“ verabschiedet. Grüne zögerten mit Unterschrift.

1

Abschussbescheid für Wolf in Oberdrauburg

Um die Gemeinde darf in sieben Jagdgebieten auf das „Problemtier“ geschossen werden.

9