Soziales

Regierung schnürt Milliardenpaket für die Pflege

Gehaltserhöhung für Pflegekräfte, 600 Euro Ausbildungszuschuss und ein neues Pflegestipendium.

1

Johannes Rauch als Minister angelobt

Der Vorarlberger Grünpolitiker folgt Wolfgang Mückstein im Gesundheits- und Sozialressort.

21

Dornauer für Rendi-Wagner als Spitzenkandidatin

SPÖ setzt eine Arbeitsgruppe ein, um Ideen für leistbares Wohnen zu erarbeiten.

9

VfGH kippte Einschränkungen für Asylwerber-Jobzugang

Für SOS Mitmensch öffnet der Entscheid „den Weg aus integrationspolitischer Steinzeit“.

Tiroler Caritasdirektor kritisiert politische Asyldebatte

In der Asyldebatte meldet sich der Tiroler Caritasdirektor Georg Schärmer mit Kritik an der Bundespolitik zu Wort. Vor 23 Jahren sei das Wort „Asyl“ positiv besetzt gewesen, so Schärmer gegenüber dem „Tiroler Sonntag“. „Dass es die Politik schafft, aus einem positiven Wort ein Unwort zu machen, oder Mindestsicherungsempfänger unter den Generalverdacht zu stellen, sie seien Faulpelze, das hätte ich mir nicht träumen lassen“. Statt um Zusammenhalt gehe es immer mehr um Spaltung, so Schärmer, der mit September in den Ruhestand tritt. Hoffnung machen ihm vor allem junge Menschen, „die sich für Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit engagieren und einen Lebensstil pflegen, der nicht nur ausbeuterisch ist.“

2

Neuer Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein angelobt

Vorschusslorbeeren des Bundeskanzlers für den Hausarzt des Bundespräsidenten.

12

Anschober: Freitest-Regeln kommen Anfang Jänner

Impfplan kann im Detail noch geändert werden. Der Minister zog eine Jahresbilanz.

26

Gabriele Fischer plädiert für ein Grundeinkommen

Die Tiroler Soziallandesrätin hält 1.700 Euro netto für finanzierbar und erntet dafür Kritik.

82

Diakonie stellt Modell für Neuorganisation der Pflege vor

Bezieher von Pflegegeld sollen künftig mehr Wahlfreiheit für den Einsatz der Mittel erhalten.

Kommt Pensionssplitting bei gemeinsamen Kindern?

Am Modell wird noch gefeilt. Offen ist, wie Patchworkfamilien erfasst werden.

2

Lohnverhandlungen für Pflegekräfte abgebrochen

Weitere Streiks angekündigt. Gewerkschaften: „Das Angebot reicht noch nicht.“

Pflegereform als erstes Vorhaben der Regierung

Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser fordert Einbindung der NGOs.

VfGH kippt auch das türkis-blaue Sozialhilfe-Gesetz

Verknüpfung mit Sprachkenntnissen wie auch Höchstsätze für Kinder sind verfassungswidrig.

6

Ab Juni gibt es auch in Kärnten eine Straßenzeitung

„Kärntner Allgemeine Zeitung“ bietet Einkommen für Menschen in Notlage.

Harsche Kritik aus Kärnten an Reform der Mindestsicherung

Sozialreferentin Beate Prettner: „Das ist ein Armutsverschärfungsgesetz“.

4

Sozialversicherung: Auch TGKK brachte Klage beim VfGH ein

Obmann Werner Salzburger sieht „massiven Eingriff in die Selbstverwaltung“.

1

Mindestsicherung: Fischer hoffte auf Grünberg

VP-Behindertensprecherin bleibt auf Linie. Auch Bischof Glettler kritisiert Neuregelung.

19

VfGH-Klage gegen SV-Reform von Tiroler AK und GKK

Einbuße von 178 Mio Euro allein bei der Tiroler Gebietskrankenkasse befürchtet.

Mindestsicherung: Tirol will eigenes Modell erhalten

Clubchefs von ÖVP und Grünen ziehen Bilanz: „Keine Koalition der Schauspieler.“