Wahlen

Tirols SPÖ-Vorstand stimmt für Dornauer als Spitzenkandidat

Elisabeth Blanik auf Platz zwei der Landesliste. Ziel der SPÖ ist die Rückkehr in die Landesregierung.

2

Fischer & Kaltschmid vs Mair & Wohlfahrtstätter

„Duo-Duell“ um die Spitzenkandidatur für die Tiroler Landtagswahl 2023.

Fischer und Mair für Grünen-Spitzenkandidatur bereit

Der Rückzug von Ingrid Felipe ist fix. Nun rotiert das Kandidat:innen-Karussel.

8

Ingrid Felipe kandidiert 2023 nicht mehr

Die Grünpolitikerin macht den Tiroler Regierungssessel aber nicht sofort frei.

9

Ärztekammer-Wahlen beginnen in Tirol

4.440 Ärztinnen und Ärzte sind aufgerufen, ihre Standesvertretung zu bestimmen.

Doskozil will SPÖ-Kandidaten für die Hofburg

Dies wäre „ein Zeichen einer selbstbewussten Sozialdemokratie“.

4

Sechs Listen für die Kärntner Landwirtschaftskammer

36 Mandate werden bei der Wahl am 7. November vergeben. Die Hälfte hält der Bauernbund.

1

Dornauer für Rendi-Wagner als Spitzenkandidatin

SPÖ setzt eine Arbeitsgruppe ein, um Ideen für leistbares Wohnen zu erarbeiten.

9

Urteil gegen Bezirkshauptmann von Hermagor bestätigt

Falsche Beurkundung aber kein Amtsmissbrauch. Über Strafmaß entscheidet OLG Graz.

1

Christian Altenweisl neuer Sprecher der Tiroler Grünen

Mit „Alpi“ tritt ein gebürtiger Obertilliacher in die Fußstapfen von Barbara Schramm-Skoficz.

Philippa Strache nimmt Nationalratsmandat an

Ehefrau des ehemaligen FPÖ-Obmanns Heinz-Christian Strache wird „wilde“ Abgeordnete.

10

SPÖ will nur noch über eine Regierung verhandeln

Pamela Rendi-Wagner: „Für uns ist nun Schluss mit den Sondierungen.“

2

Koalitionspoker: ÖVP und SPÖ starten mit Teamgesprächen

Die Sondierungen nach der Nationalratswahl gehen in die nächste Phase. Ab sofort wird in Teams gesprochen. Erster Gast der Volkspartei ist die SPÖ. Beide Parteien haben sechsköpfige Verhandlungsteams nominiert, an deren Spitze die Parteichefs Sebastian Kurz (ÖVP) und Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) stehen. Die SPÖ-Chefin will von Beginn weg über Inhalte und nicht über Befindlichkeiten sprechen. Am Freitag folgen dann Grüne und NEOS. Favoriten als Koalitionspartner sind die Sozialdemokraten nicht. Da werden eher die Grünen hoch gehandelt. Nicht dabei sind vorerst nur die Freiheitlichen, was die ÖVP damit argumentiert, dass sich diese für den Gang in die Opposition entschieden hätten.

1

Vorarlberg-Wahl: FPÖ-Absturz, Grüne hinter ÖVP auf Platz 2

Landeshauptmann Markus Wallner will „deutlich schneller als in Wien“ eine Regierung bilden.

Vorarlberg wählt einen neuen Landtag

270.536 Personen wahlberechtigt – Vorläufiges Endergebnis gegen 16.30 Uhr.

Kogler will „vertiefende Sondierungen“ mit Kurz

Grüne beraten nun innerparteilich und stellen ein Sondierungsteam zusammen.

ÖVP-Chef Kurz erhielt Regierungsbildungsauftrag

Bis Mittwoch vier Sondierungsgespräche mit potenziellen Koalitionspartnern.

Grüne wollen von ÖVP „Ruck von rechts in die Mitte“

Georg Willi: „Ich hoffe, dass Sebastian Kurz den richtigen Weg einschlägt“.

Rendi-Wagner: „Müssen SPÖ radikal neu denken“

Videobotschaft der Vorsitzenden und Kommentare von Dornauer und Doskozil.

Haimbuchner will Philippa Strache nicht im FP-Klub

FPÖ will sich mit neuen Regeln zur „seriösen Rechtspartei weiterentwickeln“.

Republik will Geld von Villacher Bürgermeister Albel

Stadtoberhaupt soll 36.000 Euro Entschädigung für Stichwahlkosten 2016 zahlen.

2

Ergebnis der NR-Wahl komplett: Zweitniedrigste Beteiligung

An den Stimmenanteilen änderten die zuletzt ausgewerteten Wahlkarten nicht viel.

NR-Wahl: Grüne in Tirol jetzt Zweite

80 Stimmen Vorsprung auf die FPÖ nach Auszählung der letzten Wahlkarten.

Kärntner ÖVP reiht Listen nach Vorzugsstimmen um

Elisabeth Köstinger erhielt die meisten Stimmen. Keine Umreihung bei anderen Parteien.