Kinder

Erstanlaufstelle für Ukraine-Geflüchtete übersiedelt

Registrierung, Gesundheitscheck und Zuweisung von Unterkünften werden im ehemaligen Hotel Europa abgewickelt.

Projekt für besseren Zugang zu Psychotherapie für Junge

Claudia Plakolm: „Man kann mit Recht sagen: Es brennt an allen Ecken und Enden“.

2

Schwarz-Grün in Tirol uneins über Kinderbetreuung

Grüne könnten einer Gesetzesnovelle die Zustimmung verweigern.

2

Tirol setzt zum Schulstart auf Schulimpfaktionen

Jugendliche werden in Bussen von den Schulen zu den Impfzentren und retour gebracht.

Land beschließt neue Struktur für Kindertherapiezentren

Rund drei Millionen Euro Förderung und ein Risikofond sollen Finanzierung sichern.

ÖGB und AK für geteilte „Familienarbeitszeit“

So will man Frauen aus der „Teilzeitfalle“ holen und Vätern mehr Zeit mit Kindern bieten.

3

Kinderrechte bei Asylverfahren unzulänglich umgesetzt

Irmgard Griss leitete die Kommission, die nach den Abschiebungen im Jänner eingesetzt wurde.

Kinder-Therapiezentren soll das Diakoniewerk betreiben

Nach Kritik präsentiert Landesrätin Fischer nun doch eine Lösung mit „Zentrumsstruktur“.

Heftige Kritik an Aus für Tiroler Kindertherapiezentren

Die Opposition schießt sich auf Soziallandesrätin Fischer ein und fordert ein Konzept.

Geburtenrückgang durch die Corona-Pandemie

In der Region Lienz ist das Gegenteil der Fall, hier gab es Ende 2020 mehr Geburten als 2019.

Kinder bastelten „Scheuche gegen die Seuche“

SchülerInnen der VS Lienz Süd 1 verbannen das Coronavirus symbolisch aus ihrer Schule.

2

Tiroler Neujahrsbaby Dimo kam um 0.00 Uhr zur Welt

Der Bub aus Gallzein ist 51 cm groß und wurde im Landeskrankenhaus Hall entbunden.

4

VfGH kippt Klassenteilung und Maskenpflicht

Nicht inhaltliche Bedenken waren der Grund, sondern fehlende gesetzliche Basis.

Schüler missbraucht: 8,5 Jahre Haft für Tiroler Lehrer

Der Angeklagte wird in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingeliefert.

Meduni Innsbruck forscht zu Infektionsgefahr für Frühchen

Bisher trotz unterentwickelter Lunge meist asymptomatische oder milde Corona-Verläufe.

Familien warten oft jahrelang auf Kindergeld

Volksanwaltschaft bearbeitet 30 Fälle und übt heftige Kritik am Familienministerium.

Ehemaliger Lehrer an Tiroler Skihauptschule muss in Haft

Oberlandesgericht bestätigt zum Teil das Urteil des Schöffensenats vom Vorjahr.

Vierte Schulschließung wegen Grippe in Tirol

Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber erinnert an die Wichtigkeit von Hygienemaßnahmen.

Lehrer soll versucht haben, Schüler zu missbrauchen

Der 39-Jährige unterrichtet im Bezirk Schwaz und wurde in Untersuchungshaft genommen.

Neujahrsbabys: Leonie in Tirol und Emilia in Kärnten

Während das Tiroler Neujahrsbaby  – die kleine Leonie – am 1. Jänner schon um 0.28 Uhr im Krankenhaus Hall durch Spontangeburt auf die Welt kam, ließ sich das Kärntner Neujahrsbaby am gestrigen Mittwoch etwas Zeit. Emilia kam um 16.07 Uhr auf die Welt, bestätigte das LKH Wolfsberg heute Donnerstag auf APA-Anfrage einen Bericht der Kleinen Zeitung.

Leonie wiegt 3.760 Gramm und ist 52 cm groß. Für die im benachbarten Absam lebenden Eltern ist sie laut Mitteilung des Krankenhauses das erste Kind. Emilia ist 54 Zentimeter groß und 3.705 Gramm schwer, ihre Eltern kommen aus der Steiermark.

Innsbrucker Volksschule wegen Grippe geschlossen

150 der 250 Kinder erkrankt – Auch in Igls musste eine Schule geschlossen werden.

Leichtestes Frühchen darf Innsbrucker Klinik verlassen

Das Mädchen wog bei der Geburt vor drei Monaten nur 350 Gramm.

1

Ermittlungen in Fall um vom Ast erschlagene Vierjährige

Es geht um fahrlässige Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen.

Neunjähriger durchschlug mit Fahrrad Terrassenverglasung

Ein neunjähriger Bub aus Deutschland durchschlug am Sonntagvormittag in Döbriach am Millstätter See beim Fahrradfahren die Terrassenverglasung eines Gasthauses. Das verletzte Kind wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik Klagenfurt geflogen. Ein Gasthausbesucher wurde leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Der Bub fuhr gegen 10.00 Uhr mit seinem Fahrrad eine abschüssige Straße in Döbriach hinunter. Dabei prallte es mit hoher Geschwindigkeit gegen die Terrassenverglasung, durchschlug sie und stürzte auf die rund eineinhalb Meter tiefer gelegene Terrasse. Durch herumfliegende Scherben wurde auch ein 50-jähriger Gast am Kopf verletzt.