Betrug

Oberkärntnerin wegen Pizzabestellung vor Gericht

15-Jährige bestellte zehn Pizzen an falsche Adresse in Lienz und beschuldigte eine andere Person.

1

1,4 Millionen Euro ergaunert: Haftstrafe für Kärntner

Der ehemalige PVA-Abteilungsleiter erfand Pensionisten. Drei Jahre Haft.

1

Ermittlungen gegen Angestellte in Kufsteiner Pflegeheim

Staatsanwaltschaft vermutet Fälle von Vernachlässigung und gewerbsmäßigem Betrug.

Zollbeamte erwischten in Tirol Uhrenschmuggler auf Skiern

Rauchwaren, Alkohol und Luxusgüter gelangen öfter auf verschneiten Wegen über die Grenze.

Mit Kopfhörer zum Führerschein geschummelt

In Villach zahlten Asylwerber viel Geld für das Einflüstern von Prüfungsantworten.

13

Richard Seeber von Vorwurf des Betrugs freigesprochen

Richter Andreas Mair in seiner Urteilsbegründung: „Es ist kein Freispruch ohne Zweifel“.

4

Richard Seeber ab Montag in Innsbruck vor Gericht

Der frühere ÖVP-EU-Abgeordnete muss sich wegen schweren Betruges verantworten.

Lagerhaus Kärnten: Staatsanwalt ermittelt

Mitarbeiter sollen jahrelang „schwarz“ Geschäfte mit Baustoffen gemacht haben.

Arzt kassierte Millionen von gutgläubigen Patienten

Dem Mediziner aus Oberkärnten wird schwerer Betrug vorgeworfen. Prozess vertagt.

4

Angeklagte im „Seenkauf-Prozess“ freigesprochen

„Viel Geld geflossen“, aber Zahlungen an Jörg Haider nicht nachweisbar.

Kaufmann-Bruckberger als Zeugin in Klagenfurt

Es geht um „Kickback-Zahlungen“ ÖGB-naher Firmen an das BZÖ und Jörg Haider.

Prozess gegen Richard Seeber im Mai

Dem ehemaligen Europaparlamentarier der ÖVP wird schwerer Betrug vorgeworfen.

Mord, Betrug und Brände: Frauentrio verurteilt

Lebenslang für die Hauptangeklagte. 20 Jahre und drei Jahre für die Mittäterinnen.

Frauentrio-Mordprozess: „Keine übernatürliche Kraft“

Neben Mord und Brandstiftung geht es in dem Geschworenenprozess auch um Betrug.

Betrug, Brandstiftung, Mord: Prozess gegen drei Frauen

Eine bizarre Serie von Straftaten wird ab Montag am Landesgericht Klagenfurt verhandelt.

1

Vater und Sohn verließen Osttiroler Hotel ohne zu bezahlen

Ein 47-jähriger Pole und sein 26-jähriger Sohn haben in Sillian (Osttirol) eine Ferienwohnung verwüstet und weder die Unterkunft noch den Schaden bezahlt. Sie reisten am Montag einfach ab, wurden im Zuge einer Fahndung aber rasch aufgegriffen. Die beiden Männer zeigten sich geständig und beglichen vorerst einen Teil ihrer Schuld, informierte die Polizei.

Der angerichtete Schaden – dazu gehörten auch nicht bezahlte konsumierte Getränke in einer Bar – lag im unteren vierstelligen Bereich. Die beiden Männer wurden wieder auf freien Fuß gesetzt, sie werden angezeigt.

6

Richard Seeber ist vom Dienst suspendiert

Direktor des Tiroler EU-Verbindungsbüros zieht Konsequenzen und verteidigt sich.

Anklage gegen Seeber: FPÖ für weitere Konsequenzen

Blogger Markus Wilhelm publiziert Geschäfte des Ex-EU-Abgeordneten mit Martin Malaun.

1

Seenkauf-Prozess startet in Klagenfurt

Die Causa reicht zurück in die Ära von Jörg Haider. Es geht um Betrug und Bestechung.

Ex-EU-Mandatar Richard Seeber wegen Betrugs angeklagt

Wurden Scheinrechnungen in der Höhe von 409.956 Euro ausgestellt?

2

Osttiroler Unternehmer an Millionenbetrug beteiligt

Massive Steuerhinterziehung bei Getränkeexporten nach Italien. Drahtzieher in Sizilien.