Hotellerie

Liste Fritz will „Bettenburgen“ an den Kragen

Die Errichtung von Hotels mit mehr als 300 Betten soll deutlich erschwert werden.

2

Tourismus: WK und Grüne nicht einer Meinung

Mario Gerber fordert „Tausende“ aus Drittstaaten. Barbara Neßler will Reformen statt Imagepolitur.

3

Gastro fordert Einhaltung des „Achensee-Vertrags“

Tiroler Gastronomie und Hotellerie will unbedingt am 13. Dezember aufsperren.

2G-Regel bringt Einschnitte für Ungeimpfte

Die Gültigkeit des Nachweises nach dem zweiten Stich sinkt von 360 auf 270 Tage.

Auch Kärnten zufrieden mit der Sommersaison

Stärkste Hauptsaison seit zehn Jahren. Drei Millionen Nächtigungen im August.

Christoph Walser drängt auf Öffnungsschritte im Mai

Wirtschaftskämmerer will Gasthäuser öffnen um privates Ansteckungsrisiko zu verringern.

10

Justiz-Sektionschef Pilnacek vorläufig suspendiert

Staatsanwaltschaft Wien ermittelt. Verdacht der Verletzung des Amtsgeheimnisses.

6

Gastro und Hotels bleiben bis Ostern geschlossen

Auch kulturelle Events bleiben verboten. Kurz mahnt zur Vorsicht: „Wir sind alle keine Hellseher“.

19

Urlaubsbuchungen trotz Lockdown in Tirol möglich

Sieben von acht angefragten Hotels boten Beherbergung trotz Verbot an.

8

Wirt oder Polizei? Wer macht die Antigentest-Kontrolle?

Tiroler Wirte wollen nicht kontrollieren, Polizeigewerkschafter aber auch nicht.

10

Nordtiroler Skigebiete setzen auf MNS und Abstände

Größere Events und „Apres-Ski in der bisherigen Form“ werde es in diesem Winter nicht geben.

Tirol sucht neue Wege im Tourismus

Günther Platter: „Ein übertriebener Partytourismus ist nicht notwendig“.

5

Epidemiegesetz: Entschädigung für Tourismusbetriebe?

Gutachter sehen einen Anspruch möglicherweise sogar von 13. März bis Mitte Mai.

Tausende Hoteliers wollen Staat auf Schadenersatz klagen

Hunderte Millionen Euro an Forderungen. Entscheiden werden wohl Höchstgerichte.

15

Tourismus in Kärnten 2019 mit leichtem Nächtigungsminus

Bei den Ankünften gab es ein leichtes Plus. Saisonverlängerung und Wertschöpfung im Fokus.

Touristiker orten positive Tourismusgesinnung

18 Prozent der Tiroler wünschen sich einer MCI-Studie zufolge aber weniger Gäste im Land.

5

Tiroler Sommertourismus mit leichtem Plus

Von Mai bis September 19,8 Mio Nächtigungen. Bettenzahl im Land nimmt ab.

Aufregung um „Strafenkatalog“ in Kärntner Hotel

Geldstrafen für Verspätung? Hotelmanagement spricht von Diskussionsgrundlage.

Kärntner Tourismus mit 2,5 Prozent Zuwachs 2018

Der Kärntner Tourismus verzeichnet für das Jahr 2018 einen Nächtigungszuwachs von 2,5 Prozent, bei den Gästeankünften beträgt das Plus 2,1 Prozent. Das gab Tourismuslandesrat Ulrich Zafoschnig (ÖVP) am Dienstag bekannt. Besonders kräftige Zuwächse bei den Übernachtungen brachte der Dezember mit einem Plus von 11,9 Prozent. Insgesamt 13,37 Mio. Übernachtungen wurden 2018 registriert, die Zahl der Gästeankünfte stieg auf 3,18 Mio. Im Dezember wurde sogar das beste Ergebnis seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen im Jahr 1968 erzielt. Das größte Plus einer Einzelgemeinde im Dezember verzeichnete übrigens Heiligenblut mit 34,3 Prozent.