Sport · 28.05.2017 · Redaktion

Starker Auftritt von Nußdorf-Debant in Landskron

Schlecht starteten Dominik Tagger & Co. in das Spiel am 27. Mai in Landskron. Nach vier Minuten gelang den spielstarken Hausherren durch Zoran Stankovic der 1:0 Führungstreffer. Die Osttiroler ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und Dominik Sporer glich nach 20 Minuten zum 1:1 aus. Wenige Augenblicke später jubelten die Landskroner erneut. Julian Brandstätter traf zum 2:1 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel wurde Debant immer stärker. Dominik Sporer sorgte in der 55. Minute für den 2:2 Ausgleich. Ein Goldhändchen von FC-WR Trainer Ibel Alempic sorgte für die Entscheidung. Nur zehn Minuten nach seiner Einwechslung gelang Thomas Hanser in der 79. Minute der 3:2 Siegtreffer für die Osttiroler.
Lesen
0 Postings
Sport · 28.05.2017 · Sportredaktion

Matrei pirscht sich an die Tabellenspitze heran

Am 27. Mai jubelte die Panzl-Elf auswärts gegen den SV Seeboden bereits nach 13 Minuten über den Führungstreffer. Der blonde Wirbelwind aus Virgen, Christoph „Le Ex“ Jestl, traf zum 1:0. Nur wenig später schaffte Seeboden durch Mario Habunek den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten. Dann zündeten die Matreier den Turbo. Zunächst traf Christoph Jestl zur neuerlichen Führung und eine Minute vor dem Schlusspfiff stellte Daniel Kofler den 3:1 Endstand her. Matrei liegt drei Runden vor Schluss punktegleich mit Dellach/Gail auf dem dritten Platz. Wenn sich die Panzl-Truppe noch auf den zweiten Platz vorkämpft, spielt sie um den Aufstieg in die Kärntner Liga mit.

Lesen
0 Postings
Heimweh? · 28.05.2017 · Gregor Asslaber

„Ich freue mich, mit neuen Ideen zurückzukehren“

Yasemin Yürekli aus Lienz arbeitet zur Zeit als Au-Pair in den Vereinigten Staaten.

Lesen
0 Postings
Sport · 28.05.2017 · Sportredaktion

Rapid Lienz spielt künftig wieder in der Unterliga

Daran konnte auch ein 3:3 Unentschieden gegen den FC Lendorf nichts ändern.

Lesen
0 Postings
Chronik · 28.05.2017 · Redaktion

Hubschrauber holte zwei Bergsteiger vom Glockner

Zwei deutsche Bergsteiger (39 und 25 Jahre) stiegen am 27. Mai gegen 07:30 Uhr über die „Mayerlrampe“ bis auf die Grögerschneid, benötigten aber bis 18:00 Uhr und verwarfen den Plan, über den Nordwestgrat auf den Großglockner zu klettern. Sie versuchten über die Grögerrinne abzusteigen, was aufgrund der Verhältnisse und der einbrechenden Dunkelheit misslang. Gegen 21:00 Uhr setzten die beiden einen Notruf ab. Nachdem sie entsprechend ausgerüstet waren, wurde ein Biwak vereinbart. Die Männer übernachteten am Berg und wurden unverletzt in den Morgenstunden des 28. Mai von der Besatzung eines Polizeihubschraubers mittels Tau geborgen und zum Lucknerhaus geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 28.05.2017 · Redaktion

Sillian-Arnbach: Ein Bauernhof stand in Flammen

Alle Feuerwehren der Umgebung waren im Einsatz. Einziger Bewohner und Tiere gerettet. Video!

Lesen
0 Postings
Chronik · 27.05.2017 · Redaktion

Verletzte nach Pkw-Überschlag auf der B 100 bei Assling

Straße durch das Pustertal war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 27.05.2017 · Gerhard Pirkner

Durst baut futuristische Firmenzentrale in Brixen

Ein „Flügel“ als Innovations- und Kundenzentrum – Standort Lienz wird ebenfalls ausgebaut.

Lesen
2 Postings
Sport · 27.05.2017 · Sportredaktion

Matrei schlägt Greifenburg mit drei Toren in der zweiten Hälfte

In den ersten 45 Minuten taten sich die Iseltaler gegen die defensiv eingestellten Oberkärntner sehr schwer. Die größte Chance auf den Führungstreffer hatte in der 18. Minute Moritz Mair, der nach einem Freistoß am Greifenburger Keeper Alexander Brenter scheiterte. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber immer stärker und logische Folge war das 1:0 in der 58. Minute. Daniel Kofler verwertete einen Elfmeter. In der Schlussphase schraubten die Matreier dann das Score durch zwei weitere Treffer in die Höhe. Zunächst gelang Moritz Mair in der 83. Minute das 2:0 und nur 60 Sekunden später fixierte Jonathan Panzl den 3:0 Endstand. So festigten die Matreier ihren vierten Tabellenplatz in der Unterliga West.
Lesen
0 Postings
Sport · 27.05.2017 · Sportredaktion

Nußdorf-Debant und Seeboden trennen sich 0:0

Die Debanter übernahmen im Spiel am 25. Mai gleich zu Beginn die Initiative und kamen zu einigen Torchancen. Mit dem Abschluss wollte es aber nicht klappen. Ein Schuss von Dominik Sporer, abgelenkt vom Keeper, traf lediglich am Aluminium. Nach dem Ausschluss in der 27. Minute von Thomas Zlanabitnig waren die Gäste darauf bedacht ihre Defensive zu stärken, was ihnen auch gelang. In der zweiten Halbzeit lief bei den Hausherren nicht mehr viel zusammen. Sie spielten optisch mit Feldüberlegenheit, blieben aber immer wieder an der gegnerischen Abwehrmauer hängen. Freistöße in aussichtsreichen Positionen brachten nichts ein. Es blieb beim torlosen Unentschieden.
Lesen
0 Postings
Chronik · 26.05.2017 · Redaktion

Europas Nachtwächter tagen derzeit in Obertilliach

Auf dem Programm des originellen Treffens stand auch ein Ausflug nach Lienz.

Lesen
0 Postings
Chronik · 26.05.2017 · Redaktion

Lienz: Autounfall am Ufer der Drau verlief glimpflich

Die Lenkerin blieb unverletzt. Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückte an.

Lesen
0 Postings
Chronik · 26.05.2017 · Gerhard Pirkner

Ein Mädchen mit Träumen und Mut zur Meinung

Magdalena Guggenbergers „Brief an Donald Trump“ wurde tausendfach gelesen.

Lesen
0 Postings
Sport · 25.05.2017 · Sportredaktion

Abstieg in Sicht: Rapid Lienz verliert in Klagenfurt

Die personell arg dezimierten Rapidler gingen im Spiel am 24. Mai überraschend nach 17 Minuten durch Dominic Girstmair mit 1:0 in Führung. Die Klagenfurter erhöhten sofort den Druck und Daniel Barazutti drehte mit einem Doppelschlag binnen sechs Minuten das Spiel. Obwohl sich das junge Lienzer Team teuer verkaufte, war die Halbzeitführung für den ASV verdient. Nach Seitenwechsel blieben die Gastgeber spielbestimmend. In der 53. Minute köpfte Grega Triplat an die Latte. Eine Viertelstunde vor Schluss sorgte dann Michael Krainer für die Entscheidung. Nach einem Eckball köpfte er zum 3:1 Endstand ein. Für die Grünweißen ist der Abstieg nach der elften Niederlage in Folge wohl besiegelt.
Lesen
0 Postings
Tipp · 25.05.2017 · Werbung

Mach dein Haus intelligent und sparsam. Mit Edi Gsaller!

Welche Heizung? Diese Frage greift zu kurz. Heute geht es um viel mehr.

Lesen
0 Postings
Chronik · 25.05.2017 · Redaktion

Amlach: Helikopter barg 16-Jährigen aus steilem Gelände

Am späten Nachmittag des 24. Mai kam ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Lienz im Gemeindegebiet von Amlach auf einer Gebirgstour von einem Steig ab und geriet in steilem Gelände in Absturzgefahr. Der Jugendliche konnte weder vor noch zurück, weshalb er seine Mutter verständigte. Sie veranlasste kurz vor 18:00 Uhr die Alarmierung.

Ein Polizeihubschrauber wurde angefordert. Die Crew befreite den Burschen mit dem Tau aus seiner misslichen Lage. Der 16-Jährige blieb unverletzt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 24.05.2017 · Redaktion

Zigarette löste kleinen Waldbrand in Oberleibnig aus

Bei einem Wald- und Wiesenbrand in Oberleibnig, Gemeinde St. Johann im Walde, verbrannten am 24. Mai, kurz nach Mittag, rund 200 Quadratmeter Grasfläche und kleine Fichtenbäume. Der Brand wurde von den Feuerwehren Ainet und St. Johann im Walde mit 15 Männern und drei Fahrzeugen rasch gelöscht.

Dabei wurde eine ca. 300 Meter lange Versorgungsleitung gelegt und das Löschwasser zur Brandstelle auf eine Seehöhe von ca. 1.350 Metern hochgepumpt. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Auch der Sachschaden blieb gering. Brandursache dürfte eine weggeworfene Zigarette gewesen sein.

Lesen
0 Postings
Sport · 24.05.2017 · Klaudia Zanon

Leo König mag Land und Leute in Osttirol

Der sympathische Radprofi bereitete sich 14 Tage auf die Frankreich-Tour und die Vuelta vor.

Lesen
0 Postings
Sport · 24.05.2017 · Sportredaktion

Rene Mattersberger ranggelte in Salzburg alle nieder

Gabriel Mariner, Matthäus Gander und Simon Lang jubelten über Klassensiege.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 24.05.2017 · Redaktion

Sperrt der Flugplatz Lienz zu? Entscheidung am 7. Juni

Das Landesverwaltungsgericht in Innsbruck muss am 7. Juni entscheiden, ob ein Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Lienz endgültig rechtskräftig wird und der Flugplatz Lienz/Nikolsdorf seinen Betrieb ab sofort einstellt. Das fordert die BH, weil die Sanierung der Piste seit Jahren ausbleibt und eine Betriebsgenehmigung deshalb nicht weiter erteilt werden könne.

Mehrmals wurde die Schließung schon aufgeschoben. Der Richter könnte den Betreibern eine Gnadenfrist verschaffen. Trotz vieler Diskussionen, Verhandlungen mit dem Verpächter und einem Geschäftsführerwechsel sind keine konkreten Pläne für die Zukunft des Platzes bekannt.

Lesen
4 Postings
Kultur & Szene · 24.05.2017 · Redaktion

Förderpreis für zeitgenössische Kunst an Benjamin Zanon

Ulrike Müller erhält den diesjährigen Kunstpreis des Landes. Festakt im Innsbrucker Landhaus.

Lesen
1 Posting
Tipp · 24.05.2017 · Werbung

Video: Naturbegegnung im Nationalpark Hohe Tauern

Nationalpark-Ranger Emanuel Egger führt Gäste in die pure Wildnis, lässt sie entschleunigen und abschalten.

Lesen
0 Postings
Chronik · 24.05.2017 · Sabine Hopfgartner

Fortbildung ohne Grenzen für Kindergartenpädagoginnen

Zum Bildungs- und Erfahrungsaustausch trafen sich Kolleginnen aus Ost- und Südtirol.

Lesen
0 Postings